Mittwoch, 9. Mai 2018

U13 verteidigt Westmeister-Titel und fährt zur DM!

Unsere U13 bleibt weiterhin unbesiegt und sichert sich die westdeutsche Meisterschaft. An einem ereignisreichen 5. Mai zeigte sich unser Nachwuchs vor heimischer Kulisse von seiner besten Seite. 
Mit drei Blöcken und zwei Goalies startete man zunächst gegen den Zweitplatzierten aus NRW, den SSF Dragons Bonn. Nach einer Saison in der Hessenliga ohne Niederlagen war man gespannt, wie gut unsere Mädchen und Jungen wirklich sind. 
Aber schon im Verlauf der ersten Hälfte war klar, dass auch dieses Spiel siegreich nach Frankfurt gehen würde. Am Ende gewannen die Falcons mit 18:3.
Danach traf unsere U13 auf die Nachbarn von Tollwut Ebersgöns. Hier zeigte sich das gleiche Bild, wie in der vergangenen Saison. Trotz einzelner starker Spieler konnten die ersatzgeschwächten Floorballfreunde aus der Wetterau gegen unsere geschlossene Mannschaftsleistung nichts entgegensetzen. So fiel der Sieg dann mit 32 zu 8 deutlich aus.
Zum großen Finale gegen den Meister der Regionalliga West, die Dümptener Füchse, erwartete man ein Kopf an Kopf rennen. Am Ende eines langen Turniertages hatten die Falcons den längeren Atem und entschieden auch dieses Spiel mit 18 zu 6 für sich. Somit ging der Titel wie auch 2017 an unsere U13.
Als Vertreter für Deutschlands Westen sind somit neben den Dümptener Füchsen, die als Gastgeber der DM schon qualifiziert sind, unsere Mädchen und Jungen am Start. 

U13-Kapitän Tom Rienecker (ganz rechts) sieht zu, wie sein Mannschaftskamerad Adrian Stein (Dritter von rechts) an beiden Gegenspielern vorbei geht und abschließt.
Frankfurt Falcons-SSF Dragons Bonn 18:3 (8:0)
Frankfurt Falcons-TSV Tollwut Ebersgöns 32:8 (12:3)
Frankfurt Falcons-Dümptener Füchse 18:6 (9:2)

Frankfurt Falcons U13: 3 Spiele, 3 Siege, 68:17 Tore

Schon am 22. April holte unsere U15 in Espenau bei Kassel den Hessenmeistertitel nach  Frankfurt. Unser Team blieb auch in dieser Altersklasse bis jetzt durchgehend siegreich. Wie und ob für unsere „Großen“ die Reise zur DM weitergeht, kann man am kommenden Samstagen 12. Mai, ab 10:00 Uhr im Sportpark Preungesheim erleben.
Wir freuen uns über eine tolle Unterstützung und eine volle, laute Halle! Es lohnt sich!
Für ein gut bestücktes Kiosk ist gesorgt!

Ein besonderer Dank geht an die Mitarbeiter des Sportparks, die uns im Saisonverlauf immer entgegenkommend und engagiert geholfen haben. 

Weiter wurden wir dieses Mal durch den TEGUT am Gravensteiner Platz, die ARAL Tankstelle auf der Friedberger Landstraße und Ronnefeldt –Tee unterstützt. Ein großes Dankeschön dafür!


Geschrieben von Jan Könnecke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen