Sonntag, 4. März 2018

Falcons U15 führt auch nach dem dritten Spieltag souverän die Hessenliga an


Am vergangenen Samstag, den 3. März, trafen sich die Teams der U15 Hessenliga zu ihrem dritten Spieltag in Erlensee. Dabei traten unsere Falcons deutlich grippegeschwächt an. Entgegen der üblichen vier Blöcke standen nur acht FeldspielerInnen zur Verfügung, von denen auch nur ein geringer Anteil an den Trainingseinheiten der letzten Woche teilgenommen hatte. Insofern war das Trainerteam gespannt, wie sich die Mannschaft präsentieren würde.

In der ersten Begegnung spielten die Falcons gegen die Rangers aus Espenau. Insbesondere die ersten beiden Blöcke, die als eingespielte Formation ins Spiel gehen konnten, zeigten ein beeindruckendes Zusammenspiel. Der dritte Block, der immer durch Spieler aus den ersten beiden Blöcken ergänzt werden musste, benötigte etwas Zeit, um ins Spiel zu kommen. Im Verlauf der zweiten Halbzeit war man mit der ungewohnten Zusammensetzung auch soweit warm geworden, dass die Anfangsschwierigkeiten vergessen waren.
Am Ende stand ein klarer 28 zu 4 Sieg.

Die zweite und letzte Begegnung des Tages bestritt unser Team gegen die U15 des SV Taunusstein-Neuhof. In einer deutlich körperlicher geführten Partie nahmen unsere Falcons gleich das Heft in die Hand und ließen sich durch ein schnelles Passspiel nur sehr begrenzt auf Zweikämpfe ein. In der Folge übernahmen unsere U15er klar die Führung, die sie sich auch bis zum Ende des Spiels nicht nehmen ließen. Dadurch endete das Spiel 18 zu 2 mit dem sechsten klaren Sieg im sechsten Spiel der Saison.  
Die Mannschaft feierte nach den beiden Spielen mit den Fans.
Neben den beiden Siegen sorgte die mannschaftliche Geschlossenheit und die tolle spielerische Leistung des gesamten Teams für zufriedene Gesichter beim Trainerteam. Auch das sportlich faire Auftreten auf und neben dem Spielfeld zeigte, dass das Team auf dem richtigen Weg ist.

Im April steht dann der letzte Spieltag der Saison in Espenau bei Kassel auf der Agenda. Dann treffen die Falcons auf die Teams aus Erlensee und Ebersgöns.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen