Montag, 19. März 2018

U13 zum dritten Mal in Folge Hessenmeister


Am letzten Spieltag der Saison trafen sich alle Teams der Hessenliga in Mainz. Schon zu Beginn des Tages war klar, dass beide Teams der Falcons mit guten Voraussetzungen in die Spiele gehen würden. Nach der großen Grippewelle waren beide Mannschaften nahezu in Bestbesetzung am Start und so konnte man zuversichtlich an den Start gehen.
Schon vor Spielbeginn sorgten die neuen Trikots bei beiden Teams für gute Laune. Für die anstehenden Aufgaben nach der Saison in Hessen waren Auswärtstrikots in weiß benötigt worden, die man heute in Mainz zum ersten Mal testen wollte. Hier geht der Dank der Mannschaften nochmals an unsere Sponsoren „Pulver Elektrotechnik“ und „efloorball“, die diese Investition möglich gemacht haben.

Beide Teams spielten in Mainz in den neuen weißen Trikots.
Im ersten Spiel des Tages stand das Rückspiel unserer Teams gegeneinander auf dem Programm. Auch wenn klar war, welches Team favorisiert war, verkaufte sich unsere zweite Mannschaft besser als der Spielstand am Ende vermuten lässt. Insgesamt war bei beiden Teams eine tolle Entwicklung zu beobachten. Am Ende stand es in einem Spiel, in dem keines der beiden Teams aufhörte zu fighten, 38:0 für die Falcons 1. Spätestens jetzt war klar, dass der Meistertitel auch in diesem Jahr in Frankfurt bleibt.

Platz 4 für die zweite Mannschaft
Später mussten beide Teams noch gegen den Gastgeber von Floorball Mainz ran. Zunächst war die U13.2 an der Reihe. Wie auch im Hinspiel zu Saisonbeginn entwickelte sich ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams hatten sich im vergangenen halben Jahr deutlich weiterentwickelt und zeigten durchaus ansehnlichen Floorball. In letzter Konsequenz setzten sich aber unsere Falcons durch und konnten mit einem 11:8-Sieg den verdienten vierten Platz in der Gesamtwertung festigen.

Zum Saisonfinale ging es für unsere U13.1 darum, den Meistertitel mit einer weißen Weste von acht Siegen ohne Niederlage einzufahren. Von Anfang an machten die Falcons klar, dass sie auch in diesem Spiel nichts verschenken wollten und sorgten mit einem Halbzeitstand von 19:1 für klare Verhältnisse. 
Am Ende stand es gegen aufopferungsvoll kämpfende Mainzer 36:1.

Der dritte Titel in Folge für unsere U13
Danach war die gesamte Frankfurter Mannschaft überglücklich und man konnte in viele zufriedene Gesichter unserer jungen Spielerinnen und Spieler schauen. 
Die erste Mannschaft belohnte sich für lange Jahre intensiver Trainingsarbeit und die Zweite zeigte, wie sehr es sich lohnt am Ball zu bleiben und als Team zusammenzuwachsen.

Am Ende des Spieltages wurden neben den Auszeichnungen für die Teams auch noch einzelne Spieler für ihre besonderen Leistungen gewürdigt. Unter anderem durften sich Elena Fabritius Osorio, Tom Rienecker und Adrian Stein für ihr langjähriges Engagement über eine Auszeichnung zum „Most Valuable Player“ freuen. Außerdem wurde Adrian Stein Topscorer der Hessenliga.




Ein besonderes Dankeschön geht dabei an die Eltern des Teams, die den Mädchen und Jungen durch ihre Unterstützung diese tolle Entwicklung ermöglicht haben.

Nun geht es für die erste Mannschaft im Mai zur Qualifikation zur deutschen Meisterschaft! 

Text von Jan Könnecke

Zur Endtabelle   Die Scorer-Liste

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen